BRUX CHECKER nach Prof. Sato, Dental-Labor Hans Fuhr
228
page,page-id-228,page-child,parent-pageid-21,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-7.7,wpb-js-composer js-comp-ver-4.7.4,vc_responsive
 

BRUX CHECKER ® nach Prof. Sato

Brux Checker Schiene

 

Brux Checker Schiene auf dem Modell

 

BRUX CHECKER ® nach Prof. Sato

 

Die BRUX CHECKER ® Schiene ( Fa. Scheu Dental ) registriert durch Abrieb der Farb-Beschichtung auf der Folie okklusale Interferenzen. Die Folie wird über ein Hartgipsmodell tiefgezogen und vom Patienten eine Nacht getragen.

 

Die Auswertung der Knirschmuster lässt Rückschlüsse auf mögliche Ursachen der Störung zu und hilft bei der Auswahl geeigneter Therapien. Besonders eignet sich die BRUX CHECKER® Schiene als Indikator für die Diagnose und Planung in der CMD-Therapie (Craniomandibuläre Dysfunktion), zur Diagnose von Hyperbalancen und zur Prüfung und zum Einschleifen der Okklusion bei allen prothetischen Versorgungen (Vorbeugung Chipping).

 

Weitere detaillierte Informationen finden Sie hier:

 

 

Unsere Laborkosten belaufen sich auf 19,50 € fu.r die erste BRUX CHECKER® Schiene zzgl. einem Modell, Versand und MwSt. Jede weitere BRUX CHECKER® Schiene kostet 14,50 €.

 

BRUX CHECKER